B├╝cher   

 

Cover vergr÷▀ern

zurück
zur Auswahl

Das Erbe von Ragusa

Als Nellas Mutter stirbt und ihr eine geheimnisvolle Perlenkette hinterl├Ąsst, ver├Ąndert sich Nellas Leben von Grund auf. Wenn sie die Perlen ber├╝hrt, sp├╝rt sie nicht nur ein eigenartiges Kribbeln in den Fingerspitzen ? sie sieht auch im Spiegel, wie sich der Schatten eines fremden Gesichts ├╝ber ihr eigenes zu legen scheint.

Das zweite einschneidende Erlebnis innerhalb k├╝rzester Zeit ist die Begegnung mit dem etwas zwielichtigen, aber sehr attraktiven Antiquit├Ątenh├Ąndler Safet Vujovic, der verspricht herauszufinden, woher die Perlen kommen k├Ânnten ? und damit erst mal spurlos verschwindet. Dann jedoch schickt er Nella v├Âllig unerwartet ein Flugticket nach Dubrovnik.

In der kroatischem Stadt an der Adria mit den beeindruckenden Festungsmauern und kleinen engen Gassen und Treppen f├╝hlt sich Nella sofort magisch angezogen von der jahrhundertealten Apotheke im Franziskaner-Kloster. Aber erst als Safet ihr er├Âffnet, ihre Perlenkette habe im 16. Jahrhundert der "Hexe" Mirjana geh├Ârt, die damals in der Apotheke heimlich ein und aus ging, beginnt sie den Grund f├╝r diese Faszination zu ahnen: Durch die Perlen ger├Ąt Nella auf geheimnisvolle Weise in den Bannkreis der Hexe, landet selbst in der Vergangenheit und muss Mirjanas Verm├Ąchtnis retten.

Dabei wei├č sie nie, wem sie trauen kann ? weder in der Gegenwart noch in Mirjanas Zeit...


Wer sich f├╝r Dubrovnik interessiert, findet hier eine sch├Âne Seite ├╝ber die Stadt.
Und hier gibt's jede Menge ├╝ber die Dubrovniker Museen, die sich unbedingt lohnen!



Auf www.buechereule.de hat eine Leserunde zu "Das Erbe von Ragusa" stattgefunden, die ich begleitet habe und die mir sehr viel Spa├č gemacht hat. Wer Lust hat, kann sie hier nachlesen!



Bastei-L├╝bbe TB, 2006, 550 Seiten, 7,95 ?

  

Buch bei Amazon kaufen