Bücher   

 

Cover vergrößern

zurück
zur Auswahl

Der Adler des Germanicus

Zweiter Roman der fünfbändigen Germanen-Saga
Im Jahre 14 nach Christi Geburt stirbt in Rom Kaiser Augustus, und der als ewiger Zauderer berüchtigte Tiberius tritt die Herrschaft über die Stadt der sieben Hügel an. Eine der vielen Herausforderungen, denen er sich stellen muß, ist die Frage, wie die schmähliche Niederlage der römischen Truppen gegen die Germanen im Teutoburger Wald zu rächen ist. Zunächst erhält Germanicus, der Adoptivsohn des Tiberius, den Oberbefehl über die römischen Truppen am Rhein. Die Cheruskerfürsten Armin und Thorag ahnen dessen Rachepläne und versuchen, die entzweiten Stämme zu einem neuen Kampf zusammenzuschmieden. Ein fast hoffnungsloses Unterfangen, das von Intrigen und Verrat in den eigenen Reihen bedroht wird.

Taschenbuch: Bastei Lübbe 1997, 475 Seiten, ? 7,45

  

Buch bei Amazon kaufen