E-Books   

 

Cover vergrößern

zurück
zur Auswahl

Stadt ohne Hoffnung - Folge 8 der 22-teiligen Romanserie "Amerika"

Folge 8 der großen „Amerika“-Saga: Keine Ruhe für Blue Springs: Der kaltblütige William C. Quantrill hält zusammen mit seiner „Schwarzen Schar“ die Stadt weiterhin in seinem Klammergriff. Auch die Deutschen Jacob Adler, Irene Sommer und Martin Bauer gehören zu den Eingeschlossenen. Blue Springs scheint dem Untergang geweiht: Zu Quantrills Männern gehören auch die berühmt-berüchtigten Banditen Frank und Jesse James, Cole Younger und Bloody Bill Anderson. Doch was hat der Anführer der Bande, die unter der Flagge des Südens reitet, vor? In größter Not zieht Hoffnung am Horizont auf: Scout James Butler Hickok und der jugendliche Ausreißer Will Cody eilen der umstellten Stadt zu Hilfe. Seite an Seite mit ihnen trotzen die Auswanderer und die Bürger von Blue Springs den Angriffen der Rebellen.

Jörg Kastners große „Amerika“-Saga begleitet die beiden Auswanderer Jacob Adler und Irene Sommer in die Neue Welt. Mit ihnen suchen zahllose Menschen – Verarmte, Verbitterte, Verfemte – eine neue Heimat jenseits des Atlantiks. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten warten auf die Auswanderer viele unbekannte Gefahren: Naturkatastrophen, wilde Tiere, Banditen und Indianer. Zudem tobt in Amerika ein erbarmungslos geführter Bürgerkrieg. Doch trotz aller Bedrohungen durchqueren Jacob und Irene den riesigen Kontinent und begegnen dabei so manch berühmter Persönlichkeit. Jede Mühsal und jedes Abenteuer nehmen die beiden auf sich für ihre neue Heimat – Amerika.

Verlag: hockebooks

  

Buch bei Amazon kaufen