E-Books   

 

Cover vergrößern

zurück
zur Auswahl

Der Geistermönch - Im Schatten von Notre-Dame Band 1

Paris im Jahr 1483. Auf der Suche nach einer neuen Anstellung kommt Armand Sauveur nach Paris. Gutenbergs Erfindung, die Druckerpresse, erschwert es dem junge Kopisten zunehmend, seiner Arbeit nachzugehen. In den engen Gassen der mittelalterlichen Stadt fällt er unter eine Horde von Bettlern, die ihn in Stücke reißen wollen. Eine geheimnisvolle Gestalt rettet Armand: der Geistermönch, über den ganz Paris angstvoll flüstert. Mit Armand scheint der schattenhafte Mönch es gut zu meinen, verhilft er ihm doch zu einer Anstellung in der Kathedrale von Notre-Dame. Aber schon bald merkt Armand, dass er ins Zentrum einer unvorstellbaren Verschwörung geraten ist. Auftakt der Mittelalter-Saga »Im Schatten von Notre-Dame«.

Bedrohliche Schatten liegen über der Stadt, in die der junge Kopist Armand Sauveur auf der Suche nach Arbeit kommt. Nachts macht ein unheimlicher Geistermönch die Gassen unsicher, und im Zentrum der düsteren Machenschaften steht die Kathedrale von Notre-Dame. Armand begegnet dem undurchsichtigen Archidiakon Frollo, der betörend schönen Tänzerin la Esmeralda und dem buckligen Glöckner Quasimodo – und stößt dabei auf ein Geheimnis, das die ganze Welt erschüttern kann. Ein Geheimnis, das Victor Hugo in seinem Werk »Der Glöckner von Notre-Dame« verschwiegen hat.      

  

Buch bei Amazon kaufen