Lese Ecke   

In der LeseEcke gibt es einen Auszug aus meinem Roman "Der Engelspapst" und zwei Erzählungen aus meiner Feder, die auf den ersten Blick höchst unterschiedlich erscheinen. Geht es doch einmal um Siegfried, den Recken aus der Nibelungensage, und zum anderen um Sherlock Holmes, den klassischen Detektiv schlechthin.

Doch beiden Geschichten sind zwei typische Elemente aus vielen meiner Werke gemeinsam: erstens das Aufgreifen bekannter Figuren aus Geschichte, Sage oder Literatur, die in einem neuen Licht dargestellt werden, zweitens die Verquickung unterschiedlicher Genres.

In der ?Der Drachentöter? verbindet sich Historisches mit der Fantasy (wie es ja auch in der Nibelungensage ist), und in ?Sherlock Holmes und der Mitternachtsvampir? schleichen sich Elemente des Horrors in die klassische Detektiverzählung ein, um unvermittelt zur Science Fiction umzuschlagen.

Dann gibt es hier noch einen kleinen Werkstattbericht von meiner Frau Corinna und mir über die Arbeit an unserem gemeinsamen Roman "Die Steinprinzessin" - für alle, die sich fragen, wie so ein Werk zustandekommt.

Viel Spaß beim Lesen!


Lesestoff